Thailand

Das „Land der Freien” wurde nie kolonialisiert und nimmt nicht nur dadurch in der Region Südostasien eine Sonderstellung ein. Auch wirtschaftlich ist Thailand Außenseiter im positiven Sinn. Kein anderes Land in Südostasien erreicht ein Bruttosozialprodukt in vergleichbarer Höhe. Thailands Strände sind erschlossen - der Tourismus gehört zu den wichtigsten Einnahmequellen - doch politische Unruhen sorgen immer wieder für Rückschläge in der ansonsten vorbildlichen Entwicklung des Landes. Am 19. September 2006 erlebte Thailand den 18. Militärputsch in der Geschichte des Landes. Am 13.10.2016 starb der beim thailändischen Volk überaus beliebte König Bhumibol Adulyadej im Alter von 88 Jahren. Das Volk stürzte an diesem Tag in tiefste Verzweifelung und Trauer und Thailand verlor einen wichtigen Garanten für Frieden und Freiheit. 

Nachbarländer mit gemeinsamer Staatsgrenze:                                 Myanmar, Laos, Kambodscha, Malaysia